PARTNER



Stahlkonstruktionen


Stahl gilt in Bezug auf Stabilität und Formbarkeit als elementares und vielseitig einsetzbares Baumaterial.

Die Sanierung und Revitalisierung von denkmalgeschützer Bausubstanz ist immer ein Kompromiss zwischen Nutzung, Gestaltungswillen des Architekten und Erhaltung der alten Substanz.
Konstruktionen in Stahl ermöglichen es, mit einfachen, unauffälligen, aber auch gut überlegten Maßnahmen, die Standsicherheit eines Bauwerks zu gewährleisten.

Filigrane und formschöne Konstruktionen, die bei relativ geringem Eigengewicht über große Stützweiten verfügen können, prägen oftmals auch das Bild hochmoderner Gebäude.

Im Stiegen- und Geländerbau verbinden sich traditionelle Fertigkeiten mit zeitgemäßer Produktgestaltung.

Hergestellt werden unter anderm Fenstergitter, Balkon- und Stiegengeländer, Zäune sowie Einfriedungen auch in Schmiedeeisen.

 

(1) Sargdeckelförmige Stahlrohr-Fachwerkskonstruktionen
in demontierbarer Ausführung, zur Aufnahme der Winterverglasung denkmalgeschützter Arkaden, Projekt: Staatsoper Wien


test
(1) Stahlrohrkonstruktion
(2) Stahlstiege
(3) Stahlstiege

(2) Abgehängte Stahlstiege und Galerie in Brandschutzausführung
mit Niroseil-Geländer, Projekt: TU Wien, Institut für Wohnbau und Entwerfen unter Prof. Cuno Brullmann

(3) Stahlstiege mit Podest und Rundstahl-Geländerfüllung
Projket: BMW Pestuka Ziersdorf


Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.  >> Kontakt